Neues vom indischen Kartenprojekt... und noch mehr

Donnerstag, 15.11.2012

Wahnsinn, was sich in den letzten Tagen alles getan hat.

Ich kann wirklich nur darüber staunen und dankbar sein.

 

Der Mainpoint: Nelson, mein Gastvater und selbst Gründer einer eigenen indischen Organisation, hat mir vorgeschlagen, mein Kartenprojekt zu übernehmen, sodass auch in Zukunft Frauen die Möglichkeit bekommen, Geld zu verdienen.

Besser noch: Ich soll mit ihm kooperieren, die Karten verkaufen und so eine Repräsentatin für Indien in Deutschland werden. Es war immer meine Idee, eine Brücke zu diesem Land schlagen zu können, sodass ich auch zukünftig genug Anlässe finde, um noch einmal hier her zu kommen und das nicht nur als Tourist. In den nächsten Tagen werden wir die Idee noch weiter ausbauen - die indischen Frauen sind auf jeden Fall begeistert.

Zweitens: Langsam kommen die Steine ins Rollen , was mein Bauprojekt im Kindergarten angeht. Ich war letzte Woche im Office und habe ein paar Gespräche geführt. Ein Mitarbeiter hat sich bereit erklärt, mich zu unterstützen, indem er bei einer indischen Firma einen Kostenvoranschlag eingeholt hat . 842€ - ein Batzen Geld wie ich finde, doch ob ich als "Weiße Frau" da ein besseres Angebot bekomme , ist fraglich. Die Verhandlungen laufen jedoch und ich denke, dass wir in circa 1 Woche mit dem Bau beginnen können. (Häuser bauen können die Inder nämlich erstaunlich schnell - 2,5 Wochen und ein neuer Laden ist gebaut)

Drittens (in Anlehnung an Zweitens): Da ich nochmal eine kräftige Finanzspritze erhalten habe, brauche ich mir über die Kosten nur noch wenig Gedanken machen. Danke!

Viertens : Auch meine Wege in Deutschland ebnen sich. Heute habe ich eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch beim Radio bekommen, was den Tag perfekt abgerundet hat.

 

Ich möchte euch trotz der tollen Erfahrungen nochmal daran erinnern, dass ich auf 500 Grußkarten sitze, die ich sicher niemals alle in meinem Leben verschicken werde (und die ich auch nicht alle bezahlen möchte).

Die Frauen haben sich sehr viel Arbeit gemacht, teilweise Nachtschichten eingelegt, und ich bin stolz darauf, dass sie sich trotz der vielen, vielen Feiertage die Zeit und Muße dazu genommen haben.

Ich habe ein paar Bilder hochgeladen mit unseren Motiven. Wir haben noch viel viel mehr, doch das würde den Rahmen hier sprengen. Es dient lediglich zur Veranschaulichung , damit ihr euch besser für eine Karte entscheiden könnt .

 

Schreibt mir eine Email mit der "Bildnummer und links/recht" oder "ist mir egal" (ich muss schließlich auch die nicht so gelungenen Karten an Mann bringen :D)

Danke danke danke

 

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14